Michael Stangl
Mud Pie Deli

Entdeckt, probiert, gefallen – geblieben

Das Mud Pie Deli ist mein neuer Lieblingsplatz in Neuseeland: gemütlich, guter Cafe, tolles Essen…

Sie werden mir abgehen in Österreich – die neuseeländischen Cafes. An jeder Ecke ist eines zu finden, gemütlich und individuell eingerichtet laden sie ein zum Sitzenbleiben, Relaxen und Tagträumen. Meistens gibt es nicht nur guten Cafe (soweit ich das beurteilen kann) und hervorragende Mehlspeisen sondern auch Kleinigkeiten zum Essen – oft besser als in einem steifen Restaurant.

Ich habe diese Cafes lieben gelernt und bereits mein Stammlokal gefunden: das Mud Pie Deli am Pt. Chevalier nur einen Katzensprung vom UNITEC-Campus entfernt…

Mud Pie Deli

Der Chef ist freundlich, die Stimmung gut, die Mehlspeisen köstlich (mein Tipp: Bread and Butter Pudding) und das Essen war noch jedes Mal grandios. Normalerweise fotografiere ich meine Mahlzeiten nicht, mein heutiges Frühstück (Egg Benedict /w bacon) möchte ich aber niemandem vorenthalten. Mmmmhhhh…

Egg Benedict w/ bacon for breakfast

Mehr Impressionen aus meiner kleinen Ruheoase (auch super zum Lernen) gibt es übrigens in einer Pieces of … – Galerie auf Facebook.

Achja, das sollte ich an dem heutigen Tag noch hinzufügen: vom schweren Erdbeben in Christchurch habe ich nichts bekommen und bei mir ist alles in bester Ordnung. Heute Nacht gab es in der Nähe der größten Stadt auf der Südinsel ein Erdbeben mit einer Stärke von 7,4 nach Richter. In drei Wochen werde ich übrigens selbst in Christchurch sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.