Michael Stangl
Skytower Auckland

Kia Ora

Gut in Auckland angekommen und bereits die ersten Eindrücke gesammelt…
Arriving Auckland
Arriving Auckland

Yes, I did it! I finaly arrived Auckland… Und ich habe mein zwischenzeitliches „Zuhause“ am Campus der UNITEC bereits eingerichtet. Ergo: alles in bester Ordnung. Für einen wirklichen Eindruck von Land, Kultur und Menschen ist es noch zu früh. Trotzem hier für meine fleißigen Blog-Leser meine ersten gesammelten Erfahrungen:

  • Vorlesungen beginnen prinzipiell immer eine halbe Stunde später (so wars bisher)
  • Einbahnen müssen nicht immer gekennzeichnet sein (selbst für Fußgänger bedeutet eine Einbahn Endstation)
  • Der Winter ist sehr angenehm (strahlender Sonnenschein, 15 Grad, …) – für kurze Hosen aber doch noch zu frisch (außer vielleicht bei den Maori, die tanzen sogar oben ohne)
  • Ich sehe von meinem Zimmerfenster auf den Skytower (jetzt steht nur noch die persönliche Begegnung mit dem Wahrzeichen der Stadt am Programm)
  • Die Wände in den Zimmern sind schon seeeehr dünn
  • Bücher fürs Studium kosten ein Vermögen (60 Euro mindestens) – ich brauche einige davon

Mehr Infos und vor allem Fotos folgen, es gibt ja noch so viel zu erleben.

PS: Den Reisebericht aus dem viel zu heißen und schwülen Tokyo (mit Fotos) werde ich später nachholen…

1 thought on “Kia Ora

  1. Hallo Michi,

    das hört sich ja hervorragend an!

    Ich muss gleich zu Beginn gestehen, dass ich noch nie was in einen Blog geschrieben habe. Wie aufregend 😉 Deine Seite gefällt mir sehr gut. Hab mir auch deine Fotos angeschaut. So ein süßer kleiner Bub mit großer Brille – wirklich entzückend.

    Bei uns ist es saumäßig heiß. Alles klebt und man kann nicht wenig genug anhaben. Unseren ersten Stammtisch haben wir auch schon abgehalten – war lustig. Morgen gehen wir ins open-air Kino und schauen uns „I love you Philipp Morris“. Irgendwie müssen wir uns ja davon ablenken, dass du nicht mehr da bist. Wir wissen auch schon sicher, dass man Astis mitnehmen darf (Ein astifreier Film sozusagen).

    Schaust du eigentlich noch rein ins Stroodle-Moodle?

    Bin ab nächster Woche zwei Wochen auf Urlaub und suche seit ein paar Tagen nach very very last minute Angeboten für eine Woche Strand, Meer und Sonnenschein. Mal sehen, ob was draus wird.

    Bin schon gespannt, was du sonst noch so berichtest!

    Alles Liebe
    birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.